Implantatbrücken

für teilbezahnte Kiefer

Auch die beste Prothese mit zahntechnisch aufwendigen Verankerungen über Geschiebe oder Konuskronen benötigt für ihre Funktion die vorhandenen Zähne. Die Anatomie dieser Zähne und ihre Belastbarkeit setzen dem Komfort und der Dauerhaftigkeit solcher Konstruktionen bisweilen enge Grenzen.

Es ist möglich, Kronenblöcke und Brücken auf Implantaten zu befestigen. Man kann auch natürliche Zähne und Implantate miteinander kombinieren. So wird es möglich, Prothesen zu vermeiden oder von bereits bestehenden Prothesen wieder zu festem Zahnersatz zu gelangen.

Beispiel 1: Pfeilervermehrung

Beispiel 2:

Kronenblock auf 3 Implantaten mit Knochenaufbau (sog. Sinuslift)

Für Details hier klicken

Beispiel 3:

Brücke auf 3 Implantaten im Unterkiefer

Für Details hier klicken