Vita

Berufliche Entwicklung

1976 - 1981 Studium der Zahnmedizin an der Universität Rostock
1980 Diplom "magna cum laude"
1981 Staatsexamen und Approbation als Zahnarzt
1984 Anerkennung als Fachzahnarzt für Allgemeine Stomatologie

Promotion "magna cum laude"
1981 - 1990 Praxistätigkeit in Polikliniken
1990 Niederlassung in eigener Praxis in Pirna (Sächsische Schweiz)
1990 - 2002 Vizepräsident der Zahnärztekammer Sachsen
1996 Curriculum Implantologie an der Zahnärztekammer Sachsen
seit 2001 OP – Kooperation mit der MEO – CLINIC Berlin
2004 Curriculum Implantologie am Deutschen Zentrum für Orale Implantologie (DZOI)
2005 Anerkennung zum Führen der Zusatzbezeichnung "Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie"
01.01.2017 Niederlassung in der Zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. med. Jürgen Knepper und ZA Robert Knepper

Fortbildung

  • Kontinuierliche Fortbildung mit den Schwerpunkten Implantologie und Ästhetische Zahnheilkunde
  • OP - Kooperation mit Privatdozent Dr. Dr. Steffen G. Köhler (MEO - Clinic Berlin)
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen (Prag, Mexico, Hong Kong, Kuala Lumpur)
  • Referententätigkeit seit 1993
  • Konsilarpraxis für Implantologie und Implantatprothetik
  • OP - Partnerschaftspraxis
  • Mitglied im Deutschen Zentrum für Orale Implantologie (DZOI)
  • Mitglied der Studiengruppe Implantologie Sachsen