Zahnarztangst

Zahnarztangst - War gestern

Der Gang zum Zahnarzt gehört für die wenigsten Menschen zu den angenehmen Dingen des Lebens. Ein wenig Beklommenheit ist völlig normal. Umfragen zufolge empfinden jedoch fast drei Viertel der Gesamtbevölkerung deutliche Angst vor der Zahnbehandlung erst recht vor einem operativen Eingriff im Mund.

Ursachen sind häufig schlechte Erfahrungen und Beispiele aber auch dramatisierende Erlebnisberichte.

Im Extremfall (der Oralphobie) wird die Angst so stark, dass die Patienten den Weg in die Zahnarztpraxis erst dann finden, wenn die Zahnschmerzen unerträglich geworden sind.
Für die Zahngesundheit und das Allgemeinbefinden kann dies oft verheerende Folgen haben. Entzündungen und Schmerzen an Zähnen, Zahnfleisch und Kieferknochen können andere Körperfunktionen erheblich beeinträchtigen. Schlechte Zähne und Mundgeruch beeinträchtigen Aussehen und Selbstwertgefühl.

Der berühmte Imperativ „Zähne zusammenbeißen!!“ nützt beim Zahnarzt gar nichts und deshalb haben wir im Verlauf unserer 25 jährigen beruflichen Tätigkeit eine Strategie gegen Zahnarztangst entwickelt.